Schulförderverein

Unser Schulförderverein wurde 2011 gegründet und ist mittlerweile zu einer starken Unterstützung für unsere Schule geworden.

Zielstellung

Förderung von Bildung und Erziehung Bezug nehmend auf das Konzept der Grundschule Prettin

    ,,Natur erleben,
       Tradition wahren“

Unterstützung bei der Organisation und Durchführung on Schulveranstaltungen, Projekten, Arbeitsgemeinschaften und Wettbewerben.

Vernetzung der Schule mit Elternhäusern, der Stadt, regionalen Partnern, passenden Vereinen und Organisationen sowie Sponsoren für die Umsetzung und Weiterentwicklung unserer Ziele.

Nutzung der vielfältigen Chancen und Möglichkeiten einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit für unsere Kinder – also für unsere Zukunft.

Sind Sie interessiert an einer Mitarbeit?

Können sie sich mit unseren Zielen identifizieren und sind bereit, sich für die Zukunft unserer Kinder zu engagieren?

Dann werden Sie jetzt Mitglied!

Anmeldung unter:

Grundschule Prettin

An der Schule 3
06925 Annaburg

Monatsbeitrag 1,25 €

Wir kassieren zur Jahresversammlung die Beträge als Jahresbetrag in Höhe von 15,00 € ein.

Jahresarbeitsplan 2018

  • Übernahme von Teilnahmegebühren verschiedener Projekte
  • Fahrtkosten zu Sportwettkämpfen
  • Unterstützung Faschingsfeier und Projekten
  • Unterstützung Sportfest / Medaillen
  • Ehrung von Schülern für besondere Taten/ Preise/ Auszeichnungen
  • Spiele für den Pausenhof
  • Gestaltung und Pflegearbeiten im Schulgarten -Hochbeete und Wettergarten
  • Wechsel des Teiches im Schulgarten
  • Anlegen einer Vogelschutzhecke
  • Wir sind auf dem Weihnachtsmarkt

 

Vogelnestschaukel 2017

Mit Hilfe finanzieller Unterstützung aus Spenden und Geldern des Schulfördervereins konnten wir 2017 unsere beliebte Nestschaukel erneuern.

Weihnachten im Schuhkarton

Alle zwei Jahre beteiligt sich die Grundschule im Rahmen des Ethikunterrichts an der Aktion ,,Weihnachten im Schuhkarton".

Die Kinder lernen über eigene Erfahrungen und Vergleiche, das Leben der Kinder in anderen Ländern zu verstehen. Der sensible Umgang mit dem Thema Armut, Geben und Schenken, veranlasst das Nachdenken über unsere Konsumgesellschaft.

Wir bedanken uns recht herzlich für die Unterstützung durch das Elternhaus, denn nur dadurch konnten sechzehn Päckchen gepackt werden!

Unser Schulförderverein unterstützt die Aktion durch die Finanzierung von jeweils sechs Euro pro Päckchen.