Hausordnung

  1. Die Schüler werden ab 7:30 Uhr auf dem Schulgelände beaufsichtigt.

  2. Das Schulgebäude wird von den Schülern erst nach Aufforderung durch den aufsichtsführenden Mitarbeiter betreten.

  3. Besucher melden sich bitte bei der Schulleiterin bzw. im Sekretariat.

  4. Nach dem Eintreffen in der Schule verlassen die Schüler das Schul-grundstück nicht unerlaubt.

  5. Alle Schüler verhalten sich so, dass keine andere Person gefährdet oder belästigt wird.
    Das Schuleigentum und das Eigentum Anderer werden geachtet.

  6. In den kleinen Pausen halten sich die Schüler in den Klassenräumen auf.

  7. Die Fenster werden nur mit Erlaubnis des Lehrers geöffnet.

  8. In den großen Pausen gehen die Schüler auf den Schulhof der Grundschule, den Spielplatz oder zum Fußballspiel auf den Sportplatz.
    Der Aufenthalt auf dem Gelände vor unserer Schultür, dem Platz mit den Müllcontainern sowie auf den Treppen ist nicht gestattet.

  9. Die Jacken und Mäntel sind an den Garderobenhaken aufzuhängen.

  10. Um Unfälle zu verhindern, sind zu unterlassen:
    das Rennen, Raufen und Herumtoben im Schulhaus
    das Klettern auf Treppengeländer oder Bäume
    das Werfen von Steinen und anderen Gegenständen

  11. Unfälle und Verletzungen werden sofort im Lehrerzimmer gemeldet.
    Dort sind auch Fundsachen abzugeben.

  12. Fahrräder sind in den Fahrradständern abzustellen und zu sichern.

  13. Verboten ist das Mitbringen von Messern, Waffen u.ä. gefährlichen Gegenständen!

  14. Auf dem gesamten Schulgelände ist das Radfahren verboten.

 

Schüler, die gegen die Hausordnung verstoßen, haben mit disziplinarischen Maßnahmen zu rechnen!